Thematischer Schwerpunkt

Lehren und Lernen mit digitalem Multimediamaterial – 
eine Perspektivenerweiterung aus dem Labor in die Bildungspraxis

Prof. Dr. Katharina Scheiter
Leibniz-Institut für Wissensmedien Tübingen | Universität Tübingen

Die Verwendung multimedialen Lernmaterials ist ein charakteristisches Merkmal vieler digitaler Bildungsressourcen. Die Forschung zum Lernen mit Multimedia zeigt, dass dieses gegenüber einer monorepräsentationalen (nur Text) Vermittlung von Wissen in der Regel zu besseren Lernleistungen führt. Dabei wird der mentalen Integration von Informationen aus unterschiedlichen Repräsentationen eine zentrale Rolle zugeschrieben. Diese stellt jedoch für viele Lernende eine kognitive Herausforderung dar. Im Vortrag werden zunächst Ergebnisse von eher grundlagenorientierten Studien berichtet, die sich mit der Frage beschäftigen, was man unter Integration versteht, sowie Interventionsmaßnahmen, die sich mit der Förderung multimedialer Lernprozesse auseinandersetzen. Abschließend wird an einem Beispiel gezeigt, wie dieses und ähnliche Forschungsprogramme zu einer Optimierung der Bildungspraxis beitragen können. Dabei werden auch Fragen nach der Orchestrierung digitaler Medien im Unterricht sowie nach den dafür benötigten Kompetenzen von Lehrkräften adressiert.

Die Veranstaltung wird unterstützt von: